Impakt Night X King Georg Vol.2 – 28.09.2019

King Georg

Impakt Night X King Georg Vol.2

IMAPKT übernimmt das King Georg —

Nach dem grandiosen Auftakt im vergangenen Jahr ist das Kölner IMPAKT Kollektiv wieder für eine Nacht zu Gast im King Georg.

20.30 Schlothauer / Phillipp
21:30 SPILL
22:30 Schönegg / Weiss / Bontrager / Zoubek

Im Anschluss an das Konzertprogramm bringen euch Hermes Villena und die KG Residents durch die Nacht.

Eintritt: 10€ / 5€ (Studenten)

mit: Magda Mayas Piano, Clavinet Tony Buck Drums, Percussion Burkhard Schlothauer E-Violine, Elektronik Ulrich Phillipp Liveprocessing Sandra Weiss Fagott Philip Zoubek Synthesizer Nathan Bontrager Violoncello Stefan Schönegg Kontrabass

Impakt wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln, die RheinEnergie Stiftung und die Kunststiftung NRW.

Neues Radioformat für aktuelle Musik aus Köln: SnapShot

SnapShot

ist eine klangliche Momentaufnahme aus Kölns Untergrund. In einer pulsierende Kultur-und Musikstadt entstehen oft überraschende Ereignisse, wenn kreativen Musiker*Innen dafür Raum gegeben wird.

Fern vom Mainstream und kommerziellen Vermarktungsstrategien soll diese Sendung eine Plattform für zeitgenössische Tendenzen sein und Austausch und Vernetzung bieten. In wechselnden Besetzungen treffen sich Musiker*Innen der Kölner Jazz- und Improszene und kreieren zusammen im Moment. Ohne Vorgaben oder Absprachen spielen sie Musik, die vielleicht noch keinen Namen oder Schublade besitzt, aber durch ihre Jetzt-Bezogenheit einem aktuellen Zeitgeist nachspürt.

Kuratiert wird die monatliche Reihe von Conni Trieder (Flöte) und Jonas Gerigk (Kontrabass)

 

Di 17.09. um 17:30 Uhr 

Livestream auf https://674.fm

(60 min – jeden 3. Dienstag im Monat)

Luise Volkmann – sax
Darius Heid – pno
Anthony Greminger – dr
Conni Trieder – fl
Jonas Gerigk – kb

 

IMPAKT Headquarters – IMPAKT Orchestra

06. APR – 20 UHR – Gemeinde, Ebertplatz

IMPAKT Orchestra
Angelika Sheridan – Flöte
Leonhard Huhn – Saxophon
Salim Javaid – Saxophon
Elisabeth Coudoux – Violoncello
Marlies Debacker – Hohner Clavinet
Constantin Herzog – Kontrabass
Etienne Nillesen – Snare Drum

Zum ersten Mal in 5 Jahren spielt das IMPAKT Kollektiv sich selbst.

– Eintritt: Spende / Bring your own drinks! –

IMPAKT Headquarters – Vincent Glanzmann —<°>^.°-s-^ und Muche/Zoubek/Schönegg/Sauerborn

31. MÄRZ – 20 UHR – Gemeinde, Ebertplatz

–<°>^.°-s-^
Vincent Glanzmann – Schlagzeug & Elektronik Solo

&
Muche / Zoubek / Schönegg / Sauerborn
Matthias Muche – Posaune
Philip Zoubek – Synthesizer
Stefan Schönegg – Kontrabass
Thomas Sauerborn – Schlagzeug
Zeitgleich mit dem Release des kryptischen Albums „Z/Rzw-Shiiiiiii“ präsentiert der Züricher Schlagzeuger Vincent Glanzmann das elektro-akustische Stück –<°>^.°-s-^. Über den für ihn charakteristischen Umgang mit Konzept und Klang demonstriert er ein innovatives und eigenwilliges Verständnis kontemporärer Perkussion. Belebende, fokussierte und körperliche Musik, welche überrascht, erfrischt und die mentale Kreativität des Zuhörers anzuregen vermag.

 

www.vincentglanzmann.ch

www.facebook.com/vincent.glanzmann

– Eintritt: Spende / Bring your own drinks! –